Frauen Power – oder einfach nur Glück gehabt?

Categories:Forelle, Deutschland, Sünje

Frauen Power

Ich habe schon viele Angelgeschichten gehört, von riesigen Fischen und so vielen Fischen, dass die Rute ständig krumm war…. aber meine ganz persönliche Lieblingsgeschichte ist folgende – natürlich bin ich der Held oder besser die Heldin dieser Geschichte:

Es war einmal an einem Septembertag des Jahres 2010, an dem drei mutige Jäger im Frühnebel auszogen um fette Beute, an einem See, in der schönen Provinz Wester-Ohrstedt zu machen. Die holde Maid ruhte etwas länger und brachte den ausgehungerten und leider auch erfolglosen Jägern ein verspätetes Frühstück. Doch nicht nur „die Drei“, sondern auch alle anderen Jäger, egal welche Technik sie anwandten, waren erfolglos.
Zur Mittagsonne versuchte auch die Maid ihr Glück und brachte ihr Fanggerät aus. Dies wiederholte sie 10 Mal und schwups war ein fette, 4.3 kg schwere Regebogenforelle am Haken. Sogleich versammelte sich eine ganze Jägerschar um die Glückliche und staunte nicht schlecht. Einige schlugen gleich ihr Lager neben ihr auf, um zu beobachten, welchen Zauber sie wohl sprach?
Glücklich über Ihren Fang, sprach die Maid keinen weiteren Zauber aus und überließ den See mit all seinen Fischen wieder den Erfolgslosen.
Neidische Blicke folgten…

Eure Sünje

One Comment

  1. Dieter
    2. November 2013 at 01:26

    Hey Sünje! Da hast Du es ihnen aber gezeigt. Wunderschönes Bild, auch von der Regenbogenforelle *augenzwinker* Gruß Dieter

Schreibe einen Kommentar

Text*

Name*
E-Mail*
Url