21-23.03.2014 – Angelsportmesse in Stockholm/ Schweden – hier trifft sich die Elite des Raubfischangelns

Am 22.03.14 geht es los – Raubfischmesse wir kommen!


Noch etwas müde, aber in bester Stimmung, starten Fredrik, Werner, Henry und Björn ihren ersten Tag der Messe in Stockholm.

Nachdem wir den wohl letzten Parkplatz in der Nähe des Messegeländes ergattert und die nahezu endlose Schlange an der Kasse passiert haben, tauchen wir in eine andere Welt ein –

Wir befinden uns in einer riesigen Halle, gefüllt mit Angelbooten der neusten Generation, Fliegenfischerständen, Test- und Vorführbecken mit echtem Fischbesatz und Köderwänden… soweit das Auge reicht!


 IMG_7273_1632x1224IMG_7279_1632x1224


Ein paar Minuten später begrüßen wir unsere Freunde von Mojoboats (www.mojoboats.se), Jonas & Robert und starten unseren ersten Rundgang.

 IMG_7305_1632x1224



Fliegenbinder stellen ihre besten Fliegen aus. Wahre Kunstwerke werden hier gebunden und zur Show gestellt.

Überwältigt von den Mengen an Kunstködern, kaufen wir gezielt alt-bewährte und neue Kunstköder, die es im Regelfall in Deutschland nicht zu kaufen gibt. Unsere Tüten beginnen sich langsam zu füllen!

An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass man unbedingt noch etwas Platz im Koffer lassen sollte… ansonsten kann es passieren (so wie bei uns!!!), dass man einen Teil der gekauften Köder nach Deutschland nachsenden lassen muss!


 IMG_7288_1632x1224IMG_7285_1632x1224


Wenn man darüber hinaus noch eine Vorliebe für handgemachte Blinker, Spinner, Wobbler und Jerkbaits besitzt, sollte man unbedingt ein dickes Portemonnaie dabei haben, denn Handarbeit hat seinen Preis. So ist es durchaus üblich, dass bekannte und qualitativ hochwertige Köder auch gerne zwischen 20 – 50 EUR / Stück kosten!



In einem großen Aquarium, stellen namenhafte Firmen regelmäßig neue Kunstköder und Produkte vor.

Andächtig stehen wir vor dem großen Becken und begutachten die Hechte, Barsche und Forellen, die hier in beachtlichen Größen ihre Kreise ziehen.

IMG_7266_1632x1224IMG_7267_1632x1224

Plötzlich steht Klas Hagert von Strike Pro am Beckenrand und stellt ein neues System beim Drop-Shot-Angeln vor:

Erster Wurf, ca. 5 Sekunden später, …. die erste Forelle attackiert den Gummifisch, wenig später die zweite, dann die dritte, dann die vierte…

Wäre ein richtiger Haken an Ort und Stelle gewesen, dann wäre das Becken jetzt leer!

Unfassbar und sehr beeindruckend!

 

Vor allem aber Hechtangler kommen hier voll auf ihre Kosten. Die bekanntesten schwedischen Angelgerätehersteller und Köderproduzenten sind vor Ort, geben Tipps und stellen die neusten Trends und Entwicklungen vor. Egal, ob Gummifische, Hechtfliegen, Wobbler, Spinner oder Jerkbaits, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

IMG_7298_1632x1224

Die Zeit vergeht wie im Flug und unser erster Messetag neigt sich dem Ende entgegen – gut, dass wir morgen noch einen Messetag eingeplant haben…..


 

Team Piky

Björn, Werner and Fredrik

 

Schreibe einen Kommentar

Text*

Name*
E-Mail*
Url